Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Herzlich willkommen 

     Welpen

     Unsere Hündinnen

     Unsere Rüden

 

Wir züchten unsere Zwergschnauzer und Schecken Schnauzer  auch genannt  Parti Schnauzer nach vorgegebenen Rassestandard des FCI .In USA werden die Schecken Schnauzer in 3 Größe gezüchtet: Mini, Toy und Teacup.Wir züchten Standardgröße Zwergschnauzer.

 

Warum?In seriöser Hundezucht haben Teacup nichts  zu suchen. Für uns ist das  Qualzucht. Jede Geburt birgt große Lebensgefahr. Knochen und Gelenke sind kleingewachsen und verkrüppelt. Bei  Teacup Verpaarungen ist häufig der Körper kleingezüchtet. Leider sind Organe oft nicht "angepasst", d.h. dass z. B. das Gehirn in diesem viel zu kleinem Schädel kein Platz hat - es ist folglich gequetscht. Daraus folgt ein Leben mit Schmerzen, Epilepsie und ähnlichm. Ein gesunder Menschenverstand und Tierliebhaber sollte dieses nicht unterstützen.

 

 

Zwergschnauzer gescheckt : Es handelt sich um ein ganz seltenen und in Deutschland noch sehr jungen Farbschlag. Im Jahr 1880 wurde diese Farbe erstmals erwähnt aber leider in der folgenden Zeit nicht weiter gezüchtet.

 

 

In Deutschland züchten erst seit kurzer Zeit, sehr wenige Züchter diesen Farbschlag. Die Zucht dieses Farbschlages ist sehr aufwendig und mit hohem finanziellen Einsatz verbunden. Daher ist es nicht möglich diese Welpen zu einem günstigem Preis von einem seriösen Züchter zu bekommen. Jeder Züchter möchte zumindest den finanziellen Einsatz wiederbekommen den er vorab geleistet hat.

 

 

Im Schnauzer-Pinscher-Verein e.V. wird dieser Farbschlag gezüchtet und es bekommen nur Welpen Ahnentafeln bei denen die Abstammung einwandfrei nachweisbar ist. Auch muss jeder Hund der zur Zucht eingesetzt werden soll vorher eine Zuchttauglichkeit absolvieren, bei der eruiert wird ob der Hund dem Rassestandard enspricht und sein Wesen ihn berechtigt seine Gene an seine Nachkomme weiterzugeben. Den nicht jeder bunte Schnauzer entspricht auch dem Rassestandard !

 

 

Auch interessiert an einem  Zwergschnauzer oder Schecken aus einer gesunden Verpaarung?(Parti)Schnauzer

Dann sind Sie bei uns richtig!

 

Welpenliste hier:

 

 

 

Der SPV e. V ( Schnauzer Pinscher Verein e.V.). führt zum Aufbau der Scheckenpopulation ein offenes Zuchtbuch, d.h. alle Hunde die von gescheckten Eltern abstammen, Schecken sind (ob mit oder ohne Papiere) können sich dort registrieren lassen und wenn sie keine Zuchtausschließenden Fehler ausweisen, auch zur Zucht eingesetzt werden. Erst später soll herausselektiert werden, wie der endgültige Standart der Schecken aussehen soll (Farbe) damit diese Hunde auch auf einer Ausstellung gezeigt werden können laufen sie dann unter Schecken und dürfen auch nicht in der einfarbigen Zucht eingesetzt werden. Solltet ihr Fragen haben schreibt mich an!

 

Interessierte Züchter können sich mit Fragen gern an unseren Hauptzuchtwart Frau Fröhlich wende.  Ratsam ist es schon vor Ankauf der zur Zucht vorgesehenen Tiere mit unserem Huaptzuchtwart, zwecks Beratung Kontakt aufzunehmen. Es sollen nicht nur bunte sondern auch gesunde Tiere mit einem ansprechendem Körperbau gezüchtet werden.